Soziale Verantwortung

Für den Begriff der Nachhaltigkeit gibt es nicht nur eine Definition. Neben umweltpolitischen Zielen werden auch soziale Entwicklungsziele einbezogen. Letzteres Thema finden wir als Familienunternehmen traditionell sehr wichtig – und haben seit Jahren viele Maßnahmen ergriffen, damit es den Menschen, die mit nobilia zu tun haben, gut geht.

Berufsausbildung

Nachhaltigkeit wird von Menschen gemacht

Was hat Berufsausbildung mit Nachhaltigkeit zu tun? Ganz einfach: Nur wer die zunehmend komplexen Abläufe in der Möbelfertigung versteht, kann zielgerichtet handeln und Fehler sowie Verschwendung minimieren. Gut ausgebildete Fachkräfte sind also nicht nur die Voraussetzung für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit – sie sind es auch, die Impulse für nachhaltige Wirtschaft geben. Die langfristig vielversprechendste Art gut qualifizierte Fachkräfte an das Unternehmen zu binden, ist, sie selbst auszubilden, und das tut nobilia seit langem. Und ein Großteil dieser Auszubildenden sind nobilias Fachkräfte von morgen.

Gebäudestandards

Das Haus spart mit

Häuser, die nach KfW 55-Standard gebaut wurden, zeichnen sich durch einen definierten energetischen Standard aus. Bei diesem Standard wird berücksichtigt, wie viel Energie im Laufe eines Jahres durchschnittlich für Heizen, Lüften und Warmwasserbereitung notwendig ist und wie viel Energie die beheizte Immobilie nach außen verliert. Unsere neuen Verwaltungsgebäude in Verl und Saarlouis sind nach dem Energieeffizienz-Standard KfW 55 errichtet. Diese Gebäude benötigen also nur 55 % der Energie eines Referenzbauwerks.

Integration und Wertschätzung

Arbeit mit Förderwerkstätten

Der Nachhaltigkeitsbegriff umfasst auch eine soziale Komponente. Nachhaltiges Handeln bedeutet auch, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Eine wichtige Maßnahme ist die enge Zusammenarbeit mit Förderwerkstätten. Förderwerkstätten sind ein Mittel, Menschen mit Benachteiligungen in den Arbeitsmarkt zu integrieren und auf diese Weise Wertschätzung erfahren zu lassen. Dabei sind es meist die einfachen, aber nicht minder wichtigen Aufgaben, die unsere Kolleginnen und Kollegen aus den Förderwerkstätten übernehmen. Ein Beispiel ist das Packen von Kleinteilen zu Beschlagbeuteln, denn für eine perfekte Küche dürfen auch diese vielen Kleinteile nicht fehlen.

Klicken Sie auf die Themen-Icons,
um mehr über unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen zu erfahren! 

Oder gehen Sie zurück zur Einstiegsseite für einen ersten Überblick.

Sie möchten mehr über Nachhaltigkeit bei nobilia erfahren?

Viele zusätzliche Informationen finden Sie in unserem Nachhaltigkeitsjournal. Laden Sie dieses kostenlos herunter und erfahren Sie, was nobilia auszeichnet.

Nachhaltigkeitsjournal Ansehen